skip to content

Engagement

 

 

 2014

 

2011 - 2013

 

 

2011 - 2015

 

 

2008 - 2015

 

 

Maison européenne de l´architecture - Rhin supérieur /
Europäisches Architekturhaus - Oberrhein (MEA - EA)

Präsidentin des Maison européenne de l´architecture - Rhin supérieur /Europäisches Architekturhaus - Oberrhein (MEA - EA)

Vizepräsidentin des Maison européenne de l´architecture - Rhin supérieur /Europäisches Architekturhaus - Oberrhein (MEA - EA)

Das MEA-EA bietet während des Festivals Journées de l´architecture/ Architekturtage - jährlich im Oktober - Veranstaltungen zum Thema Architektur mit und für Architektur - Interessierte an - auch für Kinder und Schüler. Architektur wird aus Sicht aller Kultursparten dargestellt: Kunst, Theater, Musik,Kino, .......

Koordinatorin des Freiburger Programms für das Festival Journées de l´architecture/ Architekturtage

www.ja-at.eu

Koordinatorin des trinationalen Schülerwettbewerbs im Rahmen des Festivals Journées de l´architecture/ Architekturtage

Schule / Concours écoles

 

seit 2011

 

seit 2008

Projektgruppe Architektur macht Schule

Mitglied der Projektgruppe Architektur macht Schule der Architektenkammer Baden Württemberg 

siehe www.akbw.de

Eintrag in die Kooperationsliste Architektur macht Schule der Architektenkammer Baden Württemberg 

siehe www.akbw.de

 

2004 - 2010

Planungsbeirat der Kammergruppe Freiburg

Mitglied des Planungsbeirates der Kammergruppe Freiburg - Architektenkammer Baden Württemberg

 

seit 2003

Arbeitskreis Architektinnen

Mitbegründerin und Mitarbeit im AK Architektinnen Kammerbezirk Freiburg/Architektenkammer Baden-Württemberg; u.a. Vorbereitung von

  • ZWANZIG:NULL:FÜNF:FESTIVAL DES RAUMS
    Architektinnen im Breitwandformat
    (Erstellung eines Vorfilms für unsere AK Architektinnen - Präsentation )
  • Ausstellungen
  • Exkursionen

 

2000/2001

Frauen STEP Freiburg

Mitarbeit in der Vorbereitungsgruppe für den Frauenkongress Frauen – Macht – Zukunft, der Oktober 2001 in Freiburg  stattfand

Daraus entstand: Frauen STEP Freiburg

2001 - 2017

 

Mitbegründerin von Frauen STEP Freiburg

STEP steht für STadtEntwicklungsPlanung und kennzeichnet den thematischen Schwerpunkt. FrauenSTEPFreiburg ist eine Arbeitsgruppe von Frauen, die im Anschluß an den Frauenkongress „FrauenMachtZukunft“ entstanden ist.
In FrauenSTEPFreiburg sind vertreten: AK Architektinnen, Arbeitsgemeinschaft Freiburger Frauenverbände, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Deutscher Frauenring, Lokale Agenda Freiburg – AK Frauen und AK Stadtentwicklung, Politikerinnen und Gemeinderätinnen verschiedener Fraktionen, Stadt & Frau e. V., Vereinigung für Stadt- und Regional- und Landesplanung – Fachgruppe „Frauen in der Planung“ und Unabhängige Frauen

Bearbeitung aktueller stadtpolitischer Themen:
  • Gender mainstreaming
  • Erweiterte Bürgerbeteiligung bei der Aufstellung des neuen Flächennutzungsplans 2020 Freiburg  ( Frauenworkshops )
  • Innenstadtentwicklung
  • Aktuelle Themen: Baudezernat / PPP /

Veranstaltungen:

  • 10 Bausteine zur Stadtentwicklung Freiburg - Mai 2008
  • Plätze in der Freiburger Innenstadt - April 2009
  • In-Um-Rundherum Anregungen zur Freiburger Innenstadt - November 2011

siehe www.frauenstep.de

 

  seit 1992

 

 

 

1994-1998

1998-2010

Verein Stadt & Frau e. V.

Mitarbeit im AK Stadt & Frau und Mitgründerin des Vereins Stadt & Frau e. V.

Seit 1990 trafen sich Frauen aus verschiedensten Lebensbereichen, Lebenssituationen und Berufssparten regelmäßig zum Erfahrungsaustausch über die Stadt- und Regionalentwicklung in Freiburg und Umgebung. Die Gesamtstadt, die Stadtquartiere und das nähere Wohnumfeld wurden mit „Frauenblick“ unter die Lupe genommen und nach Verbesserungsmöglichkeiten untersucht.

Durchführung des Modellprojekts Stadt & Frau auf Initiative des Vereins.

Nach Fertigstellung des Modellprojekts widmete sich der Verein Stadt & Frau wieder stadtpolitischen Themen.
Der Verein wurde durch eine sachverständige Bürgerin im Bauausschuss des Gemeinderats der Stadt Freiburg vertreten und nahm Stellungnahmen zu den unterschiedlichsten stadtplanerischen Themen.
Der Verein wurde im Herbst 2010 aufgelöst. Frauen STEP Freiburg übernahm die Stelle der sachverständigen Bürgerin im Bauausschuss.